Who’s that girl?

Anne-Sophie Catherine Keller, geboren am 14. November 1989 in Bern, aufgewachsen in Thun, wohnhaft in Zürich. 

Momentan arbeite ich an einem Buch über Iris von Roten und schreibe als Kolumnistin fürs Migros-Magazin. Weiter schreibe ich für Publikationen wie VICE, habe bereits in DIE ZEIT oder im Kulturmagazin «Bonnie & Clyde» publiziert und bin jeweils Textchefin während des Openair Frauenfeld. Gratis arbeite ich nur für das Kollektiv aktivistin.ch

Was bisher geschah

Von 2015 bis Anfang 2017 war ich als Journalistin im Reportagen-Ressort beim Migros-Magazin tätig und studierte an der Schweizer Journalistenschule MAZ in Luzern. Von 2010 bis 2014 habe ich beim 20 Minuten Medienverbund in der geliebten Welt der Popkultur gelebt, den Event-Teil des Friday Magazine geschrieben und in Lausanne die welsche tilllate.com-Redaktion aufgebaut. Zu meinen InterviewpartnerInnen gehörten Boy George, Pamela Anderson, Phil Collins und eine ganze Armada aus One-Hit-Wundern oder Victoria’s-Secret-Engeln. Beim Migros-Magazin waren die Gespräche mit Leuten wie Carla Del Ponte, Doris Leuthard, Toni Brunner oder Adolf Ogi etwas seriöser. Am liebsten mag ich irgendwas in der Mitte. 

Referenzen

Zitiert wurde meine Arbeit auf watson.channabelle.ch, storyfilter.ch, medienmonitor.ch, bildblog.de und aliceschwarzer.de. Für Podiumsgespräche oder Referate wurde ich unter anderem von den Medientagen Aarau, der Berner Reitschule, der Journalismus Jetzt in Zürich, dem Literaturhaus Basel und von Terre des Femmes eingeladen. Anfang 20 verarbeitete ich meinen Weltschmerz auf einem Blog, der in 128 Ländern gelesen wurde: flugangstweb.wordpress.com

1 Comment

  • Liebe Anne-Sophie

    Herzliche Gratulation zur Deiner eigenen Site. Warum überrascht es mich nicht, dass sie recht pinkig ausgefallen ist?!? So oder so: weiter so! Im www, aber auch im realen Leben.

    Sei einmal lieb gegrüsst quer durchs Grossraumbüro, Frau Bohnebluescht

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.