Pamphlet einer Nervösen

Ich hasse Reisen. Ich hasse die ganzen Vorbereitungen, ich hasse Flugzeuge, ich hasse Mehrfachstecker, ich hasse Impfungen, ich hasse meinen Schlafsack schon jetzt und ich hasse auch die Menschen, die ich in den Hostels kennen lernen werde, präventiv.

Ich hasse die Menschen in meinem Umfeld dafür, dass sie mich immer völlig entgeistert angestarrt hatten, als ich ihnen sagte, dass ich noch nie so richtig reisen war. Als ob jeder Mensch einfach so Kohle und Zeit dafür hätte. Ich hasse ihre pseudohippiemässigen Ferienoutfits. Ich hasse ihren Pseudospiritualismus. Ich hasse ihre heuchlerische Lebensart. Dass sie vegan leben, weil «alle Lebewesen Freunde sind» und trotzdem H&M-Shirts und iPhones besitzen, die von irgendeinem unterernährten Kind in einer bald zusammenstürzenden Fabrik hergestellt wurden.

Ich hasse es, dass SchweizerInnen immer zuerst ins Scheissausland müssen, um ein bisschen offener zu werden. Ich hasse es, dass sie Menschen anderer Kulturen kennenlernen wollen solange diese bitteschön in ihren Ländern bleiben.

Ich hasse mich selbst, dass ich diesem Gruppendruck nachgegeben habe. Dass ich nach Asien gehe, obschon ich asiatisches Essen gar nicht mag. Dass ich alleine dorthin gehe, obschon ich eine Scheissangst davor habe, dass mir was passiert. Dass ich näher bei der Natur sein will und gleichzeitig mit meinem Scheissflug einen solch monströsen ökologischen Fussabdruck hinterlasse, dass ich im Grunde genommen ein genauso heuchlerisches, verwöhntes, jammerndes Erstewelt-Arschloch wie die Leute in meinem Umfeld bin.

About the author

Anne-Sophie Keller

Schweizer Journalistin.

View all posts

3 Comments

  • Und dass du deinen Scheissfussabdruck als Ausrede brauchst, weil du eine Scheissangst vor dem Unbekannten hast! Relax. Alles wird gut…wenn du dann endlich, endlich unterwegs bist…

  • Hier grad so ein Spontanvorschlag: Reise mit Karl Lagerfeld! Der hasst auch alles (ausser Choupette, aber Choupette hasst auch alles. Möglicherweise auch Karl Lagerfeld). Ziemlich sicher würde er sogar Dich hassen. Dann passt alles zusammen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.